Home

Fighters Program Tickets Sponsoring Contact Sponsors

Presse

Archives

Presse

Tagblatt 31.05.08


Blerim Rashiti werden die Handschuhe heute in St. Gallen geschnürt.
Bild: Archiv Barbara Meyerhans







Rashiti kämpft in der Sporthalle Kreuzbleiche

Kampfsport. Nebst dem Promi-Boxkampf von Moderator Marco Fritsche gegen Rapper Gimma wird heute Abend in der Sporthalle Kreuzbleiche in St. Gallen auch hochkarätiger Kampfsport geboten.

Reto Wälter

Am Event «The Best of Leone» werden nebst dem Promi-Fight neun weitere Kämpfe ausgetragen. An der Gala in der Kreuzbleiche-Sporthalle werden nur die besten Schweizer Kämpfer in den Ring steigen.

Rashiti als Thaiboxer

Klar, dass der mehrfache Weltmeister im Kickboxen, Blerim Rashiti aus Altstätten nicht fehlen darf. Allerdings wird er sich in St. Gallen über fünfmal drei Minuten im Thaiboxen zu beweisen haben. Antreten wird er gegen den Thailänder Chaiman Sorvapin, der wie Rashiti 86 Kilo auf die Waage bringt. Der Kampf kommt zustande, weil Sorvapin zurzeit in der Schweiz weilt und in Thaiboxschulen Trainingseinheiten leitet. Blerim Rashiti, der den Nahkampf, das sogenannte clinchen, nicht besonders schätzt, weil es dies im Kickboxen nicht gibt, will sich auf seine eigenen Stärken besinnen: «Ich trainiere hart, um konditionell in top Form zu sein. Ich versuche, ihn auf Distanz zu halten und verlasse mich auf meine boxerischen Fähigkeiten.»

K1-Kämpfer dabei

Nebst dem Altstätter wird Petar Majstorovic in den Ring steigen, der in der prestigeträchtigsten Kampfsportserie, dem K1, mitmacht. Weiter dabei sind Sven Dobler, Alex Schlosser, Joseph Pinto, Rudaj Zyber, Slavo Polugic und Sahin Oezdemir. Auch ein Frauenkampf wird geboten. Carole Flury, mehrfache Europa- und Weltmeisterin, steigt gegen die Nummer eins aus Japan, Noriko Tsunoda in den Ring. Türöffnung ist um 18.30 Uhr, die Kämpfe beginnen um 19 Uhr.

© 2008 Best of Leone MGFWEB