Home

Fighters Program Tickets Sponsoring Contact Sponsors

Presse

Archives

Presse

W&O 30.05.2008- Lokalsport

Reelle Siegeschancen

Die Aushängeschilder des Wing Thai Gym Buchs werden bei der Fight Night «Best of Leone» in St. Gallen hart gefordert. Carole Flury trifft auf Noriko Tsunoda, Slavo Polugic bekommt es im Ring mit Yussuf Belmikdan zu tun.

Von Robert Kucera
Thaiboxen. – Wie so oft vor Kampfsportanlässen muss man sich mit einem Mal auf einen anderen Gegner einstellen. Dies ist nun dem Buchser Slavo Polugic vor dem St. Galler Anlass «Best of Leone» widerfahren. Sein neuer Gegner, Yussuf Belmikdan, stellt für Polugic eine grosse Herausforderung dar – zumal er heuer zum ersten Mal in den Ring steigt. Dass
er diese Standortbestimmung gegen einen Gegner zu machen hat, der in Deutschland zu den Besten gehört, kann ihn allerdings nicht erschrecken. «Die Chancen sind 50:50. Ich hoffe auf einen guten Kampf und dass ich gewinne», zeigt sich der Thaiboxer optimistisch. Über seinen Antipoden weiss er, dass Belmikdan über flinke Beine verfügt. Besonders auf Knietreffer muss er achtgeben. Natürlich war die Zeit zu knapp, um sich auf den Gegner einzustellen. Deshalb hat Slavo Polugic sein übliches Training abgehalten und beschreibt seine Taktik wie folgt: «Erst abtasten, dann Initiative ergreifen.»

Flury gegen angriffige Japanerin
In der Gewichtsklasse bis 54 kg gibt es für Carole Flury nicht mehr viele Gegnerinnen in ihrem Format. Eine davon steht ihr jedoch in der St. Galler Kreuzbleiche gegenüber: die Japanerin Noriko Tsunoda. «Sie gehört zu den drei Besten der Welt», so Flury und stellt sich auf einen harten Kampf ein. «Für sie gibt es kein Warten, sie greift ununterbrochen an.» Da auch die Werdenbergerin zu den «Powerfrauen» gehört, ist ein attraktiver Kampf zu erwarten. Carole Flury blickt diesem zuversichtlich entgegen. Ihrer Ansicht nach haben beide Frauen gleich hohe Chancen, als Siegerin hervorzugehen. «Ich habe gut trainiert, die Kondition stimmt», äussert sich Flury. Doch von Beginn weg wird sie nicht gleich die volle Kraft in die Offensive stecken. In einer ersten Abtastphase will sie noriko-T, so der Kampfname der starken Japanerin, auf Distanz halten. «Die Motivation für diesen Kampf ist gross», so Flury. Denn ihr letzter Fight wurde bereits nach wenigen Sekunden wegen einer Verletzung der Gegnerin annulliert.

© 2008 Best of Leone MGFWEB