Home

Fighters Program Tickets Sponsoring Contact Sponsors

Presse

Archives

Presse

Quelle Akt. 24.01.08; 21:48 Pub. 24.01.08; 21:38


Promi-Boxen:
Gimma versus Marco Fritsche

Ready to rumble: Im Rahmen des Thaibox-Events Best of Leone in der Sporthalle Kreuzbleiche treten TV-Moderator Marco Fritsche und Skandalrapper Gimma am 31. Mai zu einem Promi-Boxkampf an. Für 20 Minuten lieferten sich die beiden Kontrahenten bereits jetzt einen verbalen Schlagabtausch.


Will im Ring keine Freunde: Rapper Gimma .
Grösse: 183 cm
Kampfgewicht: 90 Kg
Motto: Schick den Fritsche auf die Pritsche. Vorbereitung: Nach dem Erlernen der Box-Grundlagen wird Gimma seine Kondition mit Waldläufen stärken und an seiner Schnellkraft und seiner Explosivität arbeiten. Ausserdem wird der Bündner seine Ernährung umstellen sowie seinen Alkoholkonsum einschränken, um sein Kampfgewicht zu erreichen.
Taktik: Gimma hat keinen Reichweitenvorteil, aber mit seiner Laufbereitschaft wird er versuchen, Fritsche müde zu machen und dabei auf gute Kontermöglichkeiten warten, um Fritsche auszuknocken. Die genaue Taktik wollte Gimma nicht verraten.
Zum Gegner: Eigentlich seien sie gute Bekannte, aber im Ring werden sie mit Sicherheit keine Freunde sein.
Hymne: Gimma wird zu einem eigenen Song einlaufen.

Will provozieren: TV-Mann Marco Fritsche .

Grösse: 183 cm
Kampfgewicht: 72,5 kg
Motto: Fit for Fun
Vorbereitung: Alle «Rocky»-Filme schauen, danach den «Adriiiian»-Kampfschrei perfektionieren. Zudem wieder vermehrt ins Fitnessstudio gehen und demnächst auch mit rigorosem Boxtraining beginnen.
Taktik: Fritsche wird die «Finöggeli»-Variante wählen, um gegen den robusten Gimma zu bestehen. Das heisst: Im Ring herum wirbeln sowie den Gegner mit einer grossen Klappe verwirren und provozieren. «Agilität ist das A und O», so Fritsche.
Zum Gegner: Der TV-Mann sieht in Rapper Gimma einen alten Kumpel, was die Sache nicht leichter macht. Zudem ist Gimma «doppelt so breit wie ich», sagt der TV-Moderator. Und schliesslich zählen beim Boxen die physischen Komponenten.
Hymne: «Eye of the Tiger», Survivor.

Tix für den Box-Event: Starticket.ch

nik/cap

Grosse Thaibox-Gala mit Promi-Kampf

In der Kreuzbleiche steigt am 31. Mai der grösste Thai-Box-Event der Schweiz. Nebst Weltmeistern treten auch Marco Fritsche und Gimma zu einem Showkampf an.


«Dr. Eisenfaust» Carole Flury

Am 31.Mai wird die Kreuzbleichehalle zum Brodeln gebracht: Im Thaibox-Event Best of Leone treten Schweizer Spitzen-Thaiboxer wie der 14-fache Weltmeister Azem Maksutaj, die aus dem Rheintal stammende Europa- und Weltmeisterin Carole Flury alias «Dr. Eisenfaust» oder der Weltmeister und K-1-Fighter Petar Majstorovic an.

«Das sind die drei international erfolgreichsten Kampfsportler der Schweiz», sagt Organisator Gianfranco Manzan aus Rorschach. Sie alle stellen sich im Ring starken internationalen Gegnern. «Die 2400 Zuschauer können sich auf hochstehende Kämpfe freuen», so Manzan. Insgesamt werden acht Profikämpfe gezeigt.

Der Event bietet daneben aber eine ganz spezielle Unterhaltung: Zwei Schweizer Prominente, Moderator Marco Fritsche (32) und Rapper Gimma (27), werden für einen guten Zweck im Ring gegeneinander antreten, kommentiert von der deutschen Tuning-Frau Katharina Kuhlmann (30). Die Gage der beiden geht an die Schweizer Sporthilfe.

Annette Hirschberg

© 2004 Fightnight-events MGFWEB